Demokratie leben in Gevelsberg

Eröffnung der Fotoausstellung, Demokratiekonferenz

„Demokratie leben in Gevelsberg“: Das war das Motto für einen Fotowettbewerb, dem viele Gevelsberger gefolgt sind. Es wurden Hobbyfotografinnen und -fotografen aufgerufen, ihre eigenen Vorstellungen und Ideen von Demokratie – einem komplexen und abstrakten Thema – mit Hilfe der Fotokamera festzuhalten und zu präsentieren.

 

Am 8.4.2019 wurde die Fotoausstellung feierlich vom Bürgermeister Claus Jacobi im Rahmen der diesjährigen Demokratiekonferenz im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ im Bürgerzentrum Gevelsberg eröffnet.

 

Die Entstehung der Idee zu diesem Fotowettbewerb und ihre Umsetzung hat der Vorsitzende der Verbandsversammlung Gerd Vollmerhaus dargestellt. Bis März wurden bei Frau Miegel von der VHS EN-Süd über 100 Fotos eingereicht, aus denen 50 Bilder von einer Jury für die Ausstellung ausgewählt wurden. Wichtig zu erwähnen ist, dass die Jury die Namen der Fotografinnen und Fotografen nicht kannte. Aus dieser Auswahl hat die Jury nochmals drei Bilder ausgesucht, die zu den Besten gezählt wurden.

 

So ging der dritte Preis an Iris Will und ihr Bild „Demokratie – rund um gut“. Sowohl den zweiten als auch den ersten Platz belegte Claudia Steinemann mit ihren Bildern „…und lecker“ sowie mit ihrem Siegerfoto „Das Klettergerüst“. Als Preis erhielten die Siegerinnen jeweils einen VHS-Gutschein im Wert von 100, 200 und 300 Euro. Alle anderen Fotografinnen und Fotografen, deren Bilder nun bis zur „Langen Nacht der Demokratie“ am 20.9.2019 in den Fluren des Bürgerzentrums in Gevelsberg zu sehen sind, wurden ebenfalls mit schönen Preisen beschenkt.

 

Die Eröffnung der Fotoausstellung wurde musikalisch von der Ennepetaler Sängerin Lucia Isabel Pardal Martins mit Gitarre begleitet. Ihre sehr einfühlsamen und authentischen Songs hat sie auch schon 2018 bei dem Besuch von Gretchen Dutschke in Gevelsberg dargeboten.

IMG_3731
« 1 von 8 »

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
28 − 26 =