Demokratie leben in Gevelsberg

Theatervorstellung „Flüchtlingen ein Gesicht geben“

Wie fühlt es sich an, sein Land, sein Haus und seine Familie vielleicht für immer zu verlassen? Junge Geflüchtete erzählen in einem bewegenden und spannenden Theaterstück von ihrer Geschichte und Erlebnissen auf der Flucht.
In beeindruckenden Bildern mit Musik und Gesang werden für das Publikum aus „den Flüchtlingen“ Menschen mit einer individuellen Persönlichkeit und besonderen Erfahrungen.

 

Samstag, 18.März 2017
16.00 Uhr

Filmriss-Kino, Rosendahler Str. 18, Gevelsberg

Hubertus Kramer MdL und der Gevelsberger Bürgermeister Claus Jacobi sprechen ein Grußwort.

Die Vorstellung ist der Auftakt für die gleichnamige Ausstellung. Dafür haben die Jugendlichen Interviews über ihre Lebenssituation und Perspektiven für die Zukunft mit gleichaltrigen Flüchtlingen geführt und in Texten und Fotografien festgehalten. Die Ausstellung wird zwei Wochen in den Räumen des Filmriss-Kinos zu sehen sein.

Der Eintritt ist kostenlos. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir vorab um Anmeldung unter Angabe der Personenzahl unter cometogether@awo-en.de

Die Veranstaltung wird vom  Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert.
Sie findet statt in Kooperation mit dem Projekt Come Together , den Young Stars der AWO-EN und dem Jugendmigrationsdienst der AWO Hochsauerland/ Soest im AWO Themenjahr „Für Menschen nach der Flucht“.


Einladung 18.03.17 (Download)

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
27 + 8 =