Demokratie leben in Gevelsberg

Prof. Dr. Uwe Schneidewind: Die Große Transformation

Eine Einführung in die Kunst gesellschaftlichen Wandels – Lesung in Kooperation mit dem Förderverein der VHS Ennepe-Ruhr-Süd

Trump, Populismus, Luxus- und Konsumwahn, Ressourcenverschwendung – die ökologische Transformation befindet sich in der Krise. Kann der Umbau zu einer sozial und ökologisch gerechten Welt noch gelingen? Ja, sagen Uwe Schneidewind und das Team vom Wuppertal Institut. Was es dafür braucht, ist „Zukunftskunst“. Damit ist die Fähigkeit gemeint, kulturellen Wandel, kluge Politik, neues Wirtschaften und innovative Technologien miteinander zu verbinden. So werden Energie- und Mobilitätswende, die Ernährungswende oder der nachhaltige Wandel in unseren Städten möglich.

Das Buch ermuntert Politik, Zivilgesellschaft, Unternehmen und jeden einzelnen von uns, zu Zukunftskünstlern zu werden. Diskutieren Sie im Anschluss daran mit uns darüber, welcher Beitrag vor Ort dafür geleistet werden kann.

Prof. Dr. Uwe Schneidewind ist seit 2010 Präsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie. Er hat außerdem eine Professur zum Thema Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Bergischen Universität Wuppertal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
27 − 17 =