Demokratie leben in Gevelsberg

Was für ein Tag beim Zeltfest im Breddepark!

Unter dem Jubel zahlreicher Beteiligter, allen voran die Künstlerin Annette Jellinghaus und der Holzkünstler Rainer Sprenger, wurde am Nachmittag der Freundschaftsbogen mit über 20 kunstvoll gestalteten Ringen offiziell bestückt.
In den nächsten Tagen folgen noch weitere Ringe, so dass zum Ende der Woche nahezu 40 Holzringe die zwei Stahlbögen zieren. Diese Gemeinschaftsskulptur, für die zahlreiche kleine und große Nachwuchskünstler ihrer Fantasie freien Lauf ließen, wird ab sofort ihren festen Platz im Breddepark haben.

Im Anschluss daran gab es dann noch Powerschach für Jung und Alt. Dabei konnten alle Interessierten nicht nur den Reiz des Spiels der Könige kennenlernen und spannende Partien spielen; sie erfuhren zudem von Thomas Maczkowiak (Leiter des Offenen Schachtreff im Bürgerhaus Alte Johanneskirche), welche Kraft überhaupt in dieser faszinierenden Sportart steckt. Schach und Matt!!!

Auch morgen (Dienstag, 21. August 2018) hat man wieder die Gelegenheit beim Zeltfest im Breddepark etwas Neues auszuprobieren!

11:00 – 14:00 Uhr
Klangwände mit interaktiven Rieseninstrumenten
Einzeln oder in der Gruppe können Klangkörper, Riesenxylophone und Trommelständer unter Leitung von Rüdiger Klappenbach bespielt und damit experimentiert werden.

12:00 – 14:00 Uhr
Lasst uns zusammenkommen und jonglieren!
Wer mag, kann sich ganz klassisch an Bällen probieren – 1, 2, 3, 4, 5 oder 6. Wer was Neues ausprobieren will, schnappt sich ein paar Poi oder Stäbe.

Für beide Aktionen sind keine Vorkenntnisse nötig, kommt einfach vorbei.

 

 

 

Autor: (c) Andre Sicks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.